cdu-logo

DW-Interview zur erzwungenen Landung eines Ryanair-Flugs in Minsk

DW Minsk FlugzeugAm 25. Juni war Andreas Nick kurzfristig zu Gast in den Nachrichten der Deutschen Welle, moderiert von Phil Gayle. Für ihn sei klar: "Roman Protassewitsch und Sofia Sapega müssen unverzüglich freigelassen werden.

Die erzwungene Landung in Minsk ist ein beispielloser gewaltsamer Eingriff in die europäische Zivilluftfahrt. Das darf keine Nachahmer finden und erfordert eine klare und möglichst scharfe Antwort. Unsere Sanktionen müssen auch andere autoritäre Staaten von einem solchen Verhalten abschrecken.

Es ist gut, dass der EU-Rat schnell Sanktionen beschlossen hat, die Flüge aus der EU von und nach Belarus verbieten. Ebenso sind europäische Airlines angehalten, den belarussischen Luftraum zu umfliegen. Darüber hinaus muss es uns aber in einer zweiten Sanktionsrunde auch darum gehen, belarussische Staatsunternehmen und führende Köpfe um Staatschef Lukaschenko durch gezielte Maßnahmen zu treffen. Ein solches Verhalten muss spürbare Konsequenzen für alle Beteiligten haben."

Das Interview können Sie hier nachverfolgen: https://www.facebook.com/DrAndreasNick/videos/181957750484452/