cdu-logo

Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz 2018

 

Auch in diesem Jahr nimmt Andreas Nick als Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages wieder an der traditionellen Münchner Sicherheitskonferenz teil.

msc eröffnungAn diesem Wochenende kommen wieder mehr als 30 Staats- und Regierungschefs und über 100 Minister aus aller Welt zur Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) zusammen, um die ganze Bandbreite der aktuellen Herausforderungen in der internationalen Sicherheitspolitik zu diskutieren.

Den ersten Konferenztag eröffnen am Freitagnachmittag die Verteidigungsminister aus Deutschland und Frankreich, Ursula von der Leyen und Florence Parly. Anschließend sprechen unter anderem UN-Generalsekretär António Guterres und NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Es folgen diverse Debatten über die Zukunft der sicherheitspolitischen Zusammenarbeit in Europa und über die Gefahren für die liberale internationale Ordnung. Traditionell kommen am späten Freitagabend die anwesenden Kollegen der Unionsfraktion mit Verteidigungsministerin von der Leyen zu einem internen Gespräch zusammen.

msc leyen

Am Samstagmorgen wird Andreas Nick gemeinsam mit Mark Rutte, dem Premierminister der Niederlande, seinem SPD-Kollegen Niels Annen, dem ehemaligen US-Botschafter in Berlin John Emerson und David Ignatius von der Washington Post auf Einladung des American Institute for Contemporary German Studies (AICGS) und des American Council on Germany (ACG) in einem Panel zum Thema „Setting Foreign Policy Priorities in an Era of Political Polarization” diskutieren.

Die MSC bietet alljährlich auch die einmalige Gelegenheit zu zahlreichen persönlichen Begegnungen mit Experten für Aussen- und Sicherheitspolitik aus der ganzen Welt.

Weitere Informationen und einen Live-Stream der Münchner Sicherheitskonferenz finden Sie hier: https://www.securityconference.de/