cdu-logo

Reise des Unterausschusses Vereinte Nationen nach Wien

65043034 2525369844151492 134444154380877824 oAm Montag und Dienstag konnte Andreas Nick als Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Unterausschuss Vereinte Nationen, Internationale Organisationen und Globalisierung mit mehreren Kollegen an einer Delegationsreise nach Wien teilnehmen. Wien ist nicht nur die Hauptstadt Österreichs, sondern auch Sitz von 40 internationalen Organisationen und damit eine Drehscheibe der internationalen Diplomatie.

Auf dem Programm der Reise standen neben Gesprächen mit den deutschen Botschaftern bei den Vereinten Nationen und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) auch eine Reihe weiterer Besuchstermine. Unter anderem sprachen die Ausschussmitglieder mit Vertretern der Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO), der Kommission der Vereinten Nationen für internationales Handelsrecht (UNCITRAL), dem Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC), dem International Centre for Migration Policy Development (ICMPD), der OSZE sowie der Organisation des Vertrages über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTCTO). Das Foto zeigt die Delegation mit dem Generaldirektor der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO), Li Yong.

"In Zeiten, in denen unsere liberale Welt- und Werteordnung von innen und außen unter erheblichem Druck steht", so Andreas Nick, "ist es wichtig, im direkten Gespräch mit den Vertreterinnen und Vertretern internationaler Organisationen zu diskutieren, wie wir internationale Regelwerke und die Arbeit der Staatengemeinschaft stärken können."

Foto: UNIDO