cdu-logo

EVP Vorstand in Brüssel

IMG 20200204 115633kleinDer im letzten Herbst gewählte EVP-Präsident Donald Tusk eröffnete die Sitzung des Vorstands der Europäischen Volkspartei (EVP) Anfang Februar in den Räumen des Europäischen Parlaments in Brüssel, an der Andreas Nick als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der EVP-Gruppe in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates in Vertretung des Fraktionsvorsitzenden teilnahm.

Dort berichtete Nick: „Nach einer längeren Zeit, die vom Korruptionsskandal und der Kontroverse um die russische Mitgliedschaft im Europarat überschattet wurde, untermauerte die erste Sitzungswoche der PACE im Jahr 2020 unsere Entschlossenheit, dafür zu sorgen, dass der Europarat seinen rechtmäßigen Platz als wichtigster Hüter der Rechtsstaatlichkeit, der Menschenrechte und der pluralistischen Demokratie in 47 Mitgliedsstaaten mit mehr als 800 Millionen Menschen stärkt.“

Bei der Vorstandssitzung der EVP in Brüssel wurde beschlossen, die seit vorigem Jahr bestehende Suspendierung der ungarischen Partei „Fidesz“, die vom Ministerpräsidenten Viktor Orban geführt wird, von der EVP-Mitgliedschaft zu verlängern.

Während seines Besuches in Brüssel hatte es sich Andreas Nick selbstverständlich nicht nehmen lassen, unseren Westerwälder Europaabgeordneten Ralf Seekatz zu besuchen.