cdu-logo

  • Home
  • Aktuelles aus dem Wahlkreis

Fachgespräch mit Patrick Schnieder MdB in Bad Ems

Foto: Marcel Willig

CDU Generalsekretär Patrick Schnieder, MdB besuchte den Rhein-Lahn-Kreis und unterstützte uns im Wahlkampf. Neben der Zukunft der Bundeswasserstraßenstand vor allem der Tourismus an und auf der Lahn zur Diskussion.

Unser Landratskandidat Günter Groß setzte schon mal die drei Kreuze. Mit dabei Kreisvorsitzender Matthias Lammert, MdL, Dr. Andreas Nick, MdB und Bürgermeister Udo Rau. 

 

Bürgersprechstunde im Mai in Montabaur

Am Dienstag den 27. Mai 2014 lädt der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick erneut zu einer Bürgersprechstunde in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr in das Wahlkreisbüro Koblenzer Straße 48, 56410 Montabaur ein.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die die Gelegenheit nutzen möchten, sich unmittelbar mit dem direkt gewählten Wahlkreisabgeordneten zu besprechen, melden sich bitte vorab mit kurzer Angabe zum Gesprächsthema bei der Wahlkreismitarbeiterin Silvia Gerhards unter der Telefonnummer 02602 67467 34.

 

Neue Kinderkrippe in Herschbach/Oww. eingesegnet

M Herschbach/Oww. Bei leider nicht so gutem Wetter, aber dennoch umrahmt von einem schönen Programm, ist in Herschbach/Oww. die neue Kinderkrippe ihrer Bestimmung übergeben worden. Viele Gäste waren gekommen, um gemeinsam mit Pfarrer Ralf Hufsky die Räumlichkeiten einzusegnen und mit dem Kindergarten und der Gemeinde zu feiern.
Die fröhlichen Aufführungen der Kinder machten das Einweihungsfest zu einem gelungenen Fest. Die neue Krippe bietet zehn Krippenplätze, nicht nur für den Träger Herschbach/Oww. und die beteiligten Gemeinden Hahn am See, Mähren und Elbingen, sondern zunächst für die gesamte Verbandsgemeinde Wallmerod. Die Plätze sind derzeit schon fast alle vergeben. Der Bau der neuen Räume umfasste eine Investition von rund 300 000 Euro. Bezuschusst wurde der Bau aus Bundes-, Landes- und Kreismitteln. Ortsbürgermeister Sven Heibel zeigte sich zufrieden und sagte, dass dies sehr gut investiertes Geld sei. „Wir haben damit die richtigen Entscheidungen für die Zukunft unsere Kinder getroffen“, so Heibel weiter. Der Entwurf von Architekt Alois Kegler begeistere die Kita-Leitung, Bauleitung und den Ortsbürgermeister gleichermaßen: Entstanden sind ein neuer Gruppenraum für die U 3-Kinder, neue Sanitäranlagen und ein neuer Schlafraum.

Die Rettungshundestaffel des DRK Limburg besuchte die Kinder und führte ihre Rettungseinsätze vor. Das war ein großer Spaß für die Kinder. Bauleiter Achim Bauch übergab den symbolischen Schlüssel an Leiterin Christina Kleiner, die sich sehr über den neuen Anbau und die neuen Möglichkeiten freuten. Die Einrichtung bietet derzeit Platz für 75 Kinder, darunter 44 Ganztagesplätze. In den vergangenen drei Jahren wurde viel investiert: Mit dem Neubau der Krippe über eine halbe Million Euro. Es wurde energetisch saniert, neue Fenster und Außendämmung, ein neuer U 3-Raum und die Kita mit Mittagessen wurde eingerichtet. Der Kindergarten Herschbach/Oww. ist damit auf einem sehr hohen Stand.

Zur Feier waren viele Gäste aus der Politik wie Dr. Andreas Nick MdB, Gabi Wieland MdL, Jenny Groß, Mitglied des Kreistages und Werner Zingel, erster Beigeordneter der VG Wallmerod, erschienen. Nach dem offiziellen Teil in der Sporthalle fand die große Feier im Kindergarten statt. Dabei wurde für die Kinder zum Beispiel ein Kasperltheater und Spielegruppen angeboten. Außerdem fanden Führungen durch die neuen Räume sowie ein Tag der offenen Tür statt.

Quelle: Westerwälder Zeitung vom Dienstag, 13. Mai 2014, Seite 19