cdu-logo

Videokonferenz mit Gesundheitsminister Jens Spahn

154170636 4072188309469630 8367135293919309478 oZu einem digitalen Gespräch über aktuelle Fragen rund um die Corona-Pandemie konnte Andreas Nick Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in seinem Wahlkreis begrüßen. In dem Gespräch auf Einladung der Landtagsabgeordneten Jenny Groß stand Jens Spahn den rund 70 Teilnehmern zu allen Fragen über die Corona-Lage und das derzeitige Impfgeschehen Rede und Antwort. Außerdem sicherte er den Landtagskandidaten Jenny Groß und Christian Baldauf als Spitzenkandidat seine Unterstützung im Wahlkampf zu.

Der Bundesgesundheitsminister machte deutlich, dass es nur aufgrund der gemeinsamen Anstrengungen in den letzten 12 Monaten gelungen sei, vergleichsweise gut durch die Pandemie zu kommen. Er appellierte an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, weiterhin stark zu bleiben, um den gemeinsam erlangten Fortschritt nicht aufzugeben.

Im Zusammenhang mit dem Corona-Impfstoff betonte er, dass es außergewöhnlich sei, bereits im Laufe eines Jahres über einen wirksamen Impfstoff zu verfügen, so dass eine Impfung noch während der Pandemie möglich ist. Der Minister versicherte, dass die Geschwindigkeit beim Impfen jetzt von Woche zu Woche zulegen werde. In Anbetracht der Tatsache, dass in Zukunft auch einfach zu handhabende Impfstoffe zur Verfügung stehen werden, machte der Minister eine einfache Rechnung auf: „Wenn die bundesweit rund 50.000 Hausärzte nur 20 Leute impfen, haben wir schon 1 Million Geimpfte pro Tag“.

Andreas Nick bedankte sich bei Jens Spahn für seinen informativen Vortrag und seine Zeit sowie bei Jenny Groß für die Organisation der Videokonferenz.