cdu-logo

Empfang der Westerwälder Wirtschaft

34826181 1939737592714723 4195649896721678336 oGerne besuchte Andreas Nick am Freitagabend den traditionellen Empfang der Westerwälder Wirtschaft, an dem in diesem Jahr fast 600 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft teilgenommen haben. Der inzwischen 23. Empfang wurde von der IHK, den Wirtschaftsjunioren und der Westerwälder Zeitung ausgerichtet. Dieses Jahr fand er beim Modeunternehmen Blum in Montabaur statt, wo das Traditionsmodehaus seinen neuen Standort hat. Inhaber Alexander Blum und seine Mitarbeiter boten den Gästen die Möglichkeit, hinter die Kulissen des 1846 gegründeten Damen- und Herrenausstatters zu blicken.

Landrat Achim Schwickert begrüßte die Gäste und bezeichnete die von den USA verhängten Strafzölle als rückwärtsgewandt. Im Anschluss erläuterte Prof. Dr. Martin Fassnacht, Dozent an der ehemaligen Universität WHU - Otto Beisheim School of Management von Andreas Nick, in seinem 45-minütigen Vortrag „Was wollen die Kunden wirklich“, wo die Zukunft der Kundenbindung liegt und wie welche Bedeutung in diesem Zusammenhang auch die Digitalisierung hat. Jens Geimer, stv. IHK-Vizepräsident, bedankte sich in seinem Schlusswort bei allen Gästen und rief zum Netzwerken auf.

"Ich habe mich gefreut", so Nick, "beim Empfang der Westerwälder Wirtschaft mit vielen Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmern und Weggefährten interessante Gespräche führen zu können. So kam beispielsweise Reiner Meutsch nur für den Empfang aus Wien. Als heimischer Bundestagsabgeordneter und langjähriger Kommunalpolitiker ist es mir ein wichtiges Anliegen, diese Leistungsschau der Westerwälder Unternehmen und Wirtschaft auch politisch zu unterstützen und mich für gute Rahmenbedingungen einzusetzen."