cdu-logo

Kreisparteitag in Höhr-Grenzhausen

44967314 2160284173993396 1412237907518816256 nAm Samstag fand der Kreisparteitag der CDU Westerwald im CeraTec-Center in Höhr-Grenzhausen statt. Zum Auftakt hat Andreas Nick als CDU-Kreisvorsitzender gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden im Westerwälder Kreistag, Dr. Stephan Krempel, die Teilnehmer auf die Diskussion eingestimmt. Dabei betonte er, dass für die CDU das "C" im Namen Anspruch und Selbstverpflichtung ist. Es setzt eine klare Grenze nach rechts. Mit ihrer kommunalpolitischen Arbeit in den Dörfern, Städten, Verbandsgemeinden und im Kreis beweist die CDU, dass sie entscheidende Verantwortung für eine gute Entwicklung in der Westerwälder Heimat übernehme. Wirtschafts- und Finanzdaten im Kreis, die gute Ausstattung der kreiseigenen Schulen und ein gutes Angebot bei der Kinderbetreuung sind sichtbare Zeichen der bisherigen Arbeit.

Am Themenparteitag konnte Andreas Nick neben zahlreichen Mitgliedern auch Landrat Achim Schwickert sowie die Landtagsabgeordneten Josef Doetsch, Ralf Seekatz und Gabi Wieland begrüßen. Engagiert haben die über 100 Teilnehmer im Rahmen der Zukunftswerkstatt in vier Arbeitsgruppen die Themenfelder ZusammenLeben, ZusammenArbeiten, ZusammenLernen und ZusammenPlanen diskutiert. Die Ergebnisse dienten der Vorbereitung des Kommunalwahlprogramms 2019. Auf Basis der Diskussionen konnten wir eine solide Grundlage für unser Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2019 erarbeiten. Das finale Programm soll am 2. Februar 2019 beschlossen werden. Auf diesem Parteitag wird die CDU außerdem über die personelle Besetzung ihrer Kreistagsliste entscheiden.

"Ich danke allen Mitgliedern der CDU Westerwald", so Andreas Nick, "die am Samstag engagiert in Höhr-Grenzhausen mitgewirkt haben - und den Leitern der vier Arbeitsgruppen Jenny Groß, Klaus Lütkefedder, Dr. Kai Müller und Karl-Heinz Boll sowie Gabi Wieland MdL für die Gesamt-Moderation. Landrat Achim Schwickert, unser Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel und ich freuen uns über eine engagierte und lebendige Kreispartei mit vielen guten Ideen und Anregungen für die Zukunft."