cdu-logo

Baustellenbesichtigung B54

Niederneisen kleinDie Bundesstraße 54 in den Ortsdurchfahrten Flacht und Niederneisen der neuen Verbandsgemeinde Aar-Einrich wird aktuell komplett saniert. Gerne nahm Andreas Nick die Einladung vom CDU Gemeindeverband Aar-Einrich an, um sich vor Ort ein Bild der Sanierungsarbeiten zu machen.

Der Vorsitzende Karl Werner Jüngst erläuterte den zahlreichen Gästen den aktuellen Stand und zeigte sich vor allem über den Zeitplan der Bauarbeiten begeistert. „Die ersten beiden Bauabschnitte in Niederneisen sind abgeschlossen und lagen voll im Zeitplan. Ärgerlich, aber nicht vermeidbar, sind die notwendigen Vollsperrungen. Die nächste Vollsperrung für den Zeitraum von ca. 4 Wochen beginnt am 23. September.“ Jüngst lobte zudem die gute Zusammenarbeit zwischen der Ortsgemeinde, dem LBM und der ausführenden Firma.

Im Anschluss an die Besichtigung entlang der B 54 fand ein ausführlicher Dialog auf dem Firmengelände von Frank Biebricher, Geschäftsführer von PC Plus, statt.

"Ich freue mich sehr", so Andreas Nick, "dass ich noch einmal in der Amtszeit von Ortsbürgermeister Karl Werner Jüngst die 1500 Einwohner große Gemeinde Niederneisen besuchen durfte. Heute Abend findet die konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderates statt, an der Karl Werner Jüngst nach 30 Jahren als Ortsbürgermeister den Staffelstab an seinen Nachfolger Armin Bendel übergibt."