cdu-logo

Wald-Tour auf Montabaurer Höhe mit Christian Baldauf

Baldauf 5Zum Auftakt seiner diesjährigen Sommertour konnte Andreas Nick den CDU-Fraktionsvorsitzenden im rheinland-pfälzischen Landtag, Christian Baldauf MdL, begrüßen, der auf Einladung der Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland MdL in den Westerwald gekommen war. Der Besuch war Teil einer Fünf-Wälder-Tour des designierten Spitzenkandidaten durch ganz Rheinland-Pfalz.

Gemeinsam machten die Abgeordneten mit Revierförster Steffen Koch einen Informationsbesuch im Stadtwald auf der Montabaurer Höhe. In einem Waldrundgang wurde die Situation vor Ort erkundet. "Die anhaltende Trockenheit und der Befall von Borkenkäfern machen auch den Wäldern in meinem Wahlkreis zu schaffen", so Andreas Nick. "Der Wald ist von den Extremwetterphänomenen des vergangenen Jahres sowie dem Borkenkäferbefall schwer geschädigt. Wir müssen jetzt handeln, damit der Wald nachhaltig geschützt wird.“

Um möglichst viele Impressionen und Erfahrungen für die Beratungen in Berlin aufzunehmen, fand im Anschluss auf der Köppelhütte ein Walddialog mit Vertretern aus der Forstwirtschaft, dem Waldbauverein und Kreisjagdverband, der Holzvermarktungs-GmbH Westerwald-Rhein-Taunus und der Politik statt. In dem Gespräch wurde deutlich, dass der Schutz unseres Waldes eine Generationenaufgabe ist und jetzt gemeinsam gehandelt werden muss. Der Wald hat eine besondere Bedeutung für den Schutz von Klima, Wasser, Luft sowie Boden und deshalb muss schnell agiert werden.

"Unsere Wälder müssen auch in Zukunft ihre vielfältigen ökologischen, ökonomischen und sozialen Funktionen erfüllen können. Dafür brauchen wir eine umfassende Rückbesinnung auf das traditionelle forstwirtschaftliche Prinzip der nachhaltigen Bewirtschaftung und eine gezielte Unterstützung für öffentliche und private Waldeigentümer im Hinblick auf die notwendigen Wiederaufforstungen."