cdu-logo

Werkstattgespräch der CDU Westerwald

Wirges Werkstattgespräch 5 klein„Neuer Wohlstand, neue Armut? Gut Leben im 21. Jahrhundert“ war der Titel der „Zukunftswerkstatt Westerwald“, zu dem die CDU-Westerwald alle Interessierten am 3. Dezember eingeladen hatte. Moderiert wurde die Veranstaltung im Bürgerhaus in Wirges von der Landtagsabgeordneten Jenny Groß und Andreas Nick.

Das Werkstattgespräch griff Fragen rund um das Leben im ländlichen Raum auf: Wie wollen wir Zusammenleben im 21. Jahrhundert gestalten? Woran messen wir Wohlstand und Lebensqualität? Wie sichern wir sozialen Ausgleich und gesellschaftlichen Zusammenhalt?

Die Veranstaltung wurde durch die kompetenten Impulsgeber Prof. Georg Cremer, ehemaliger Generalsekretär des Deutschen Caritasverbands und Dr. Stefan Bergheim, Direktor der 2009 gegründeten gemeinnützigen Denkfabrik „Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt“, bereichert. Prof. Georg Cremer plädierte für einen breiten Ansatz der Armutspolitik, die sich dafür einsetze, Menschen zu helfen, ihre Potenziale zu entfalten und Teilhabe zu ermöglichen. Dr. Stefan Bergheim sprach sich deutlich für die kontinuierliche Verbesserung der Lebensqualität auf dem Land aus. Nur durch den Einbezug des ländlichen Raums sei es möglich, das Wohlergehen für alle Generationen zu sichern.