cdu-logo

Deutsche Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der OSZE

Die "parlamentarische Außenpolitik" wird im Deutschen Bundestag nicht allein von Fachausschüssen wahrgenommen, sondern auch von Delegationen in internationalen parlamentarischen Versammlungen. Die internationalen parlamentarischen Versammlungen bieten hervorragende und unabhängige Dialogforen zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen Parlamentariern unterschiedlicher Kulturkreise. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die parlamentarische Begleitung politischer Prozesse und die Vermittlung der gewonnenen Arbeitsergebnisse in die Herkunftsländer. Oftmals fungieren sie aber auch als Ideengeber und Initiatoren von neuen Politikfelder.

Weblink: Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)
Weblink: Parlamentarische Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE PV)

Weiterlesen

Parlamentariergruppen des Deutschen Bundestages

Die außenpolitischen Beziehungen des Deutschen Bundestages zu den Parlamenten anderer Staaten werden derzeit von 54 bi- und multilateralen Parlamentariergruppen, einschließlich des Freundeskreises Berlin-Taipei, gepflegt. Ihr Ziel ist es, einen kontinuierlichen Dialog mit den nationalen Parlamenten eines oder mehrerer Partnerstaaten zu führen. In erster Linie geht es dabei um den Informations- und Meinungsaustausch mit Parlamentariern, daneben bestehen aber auch Kontakte zu Regierungsvertretern und Repräsentanten der Zivilgesellschaft.

Weblink: Deutsch-Britische Parlamentariergruppe
Weblink: Deutsch-Türkische Parlamentariergruppe
Weblink: ASEAN Parlamentariergruppe

Weiterlesen

Soziologische Gruppen – Parlamentskreis Mittelstand

Die soziologischen Gruppen sind so etwas wie Interessenvereinigungen innerhalb der Fraktion, etwa die Gruppe der Frauen, die Arbeitnehmergruppe oder der Parlamentskreis Mittelstand. Mit 183 Abgeordneten ist der Parlamentskreis Mittelstand (PKM) nicht nur die größte Gruppe innerhalb der CDU / CSU-Fraktion, sondern auch die größte soziologische Gruppe im gesamten Deutschen Bundestag.

Weiterlesen

Kardinal-Höffner-Kreis im Deutschen Bundestag

Der Kardinal-Höffner-Kreis ist ein Zusammenschluss von christlichen Abgeordneten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie Unternehmern und Wissenschaftlern. Der 1993 gegründete Kreis versteht sich als „Forum engagierter Christen" an der Nahtstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Mitglieder treffen sich in regelmäßigen Abständen, um mit hochrangigen Vertretern der katholischen Kirche über gesellschaftspolitische Fragen zu diskutieren.