cdu-logo

Stipendiat Carl Prégardien

Carl PregardienNachdem der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick im vergangenen Jahr gemeinsam mit seinem Vorgänger Joachim Hörster die Stipendiatin Nele Simon aus Mündersbach—die zuvor ein Austauschjahr in Texas absolvierte—besuchte, steht mit Carl Prégardien aus dem Rhein-Lahn Kreis der nächste Stipendiat fest. „Ich bin total glücklich, dass Dr. Andreas Nick mir diese einmalige Chance ermöglicht“, so der 15jährige Schüler aus Gückingen (VG Diez).
Carl besucht das Landesmusik-Gymnasium in Montabaur, ist ein begeisterter Fußballer und widmet seine Freizeit der Musik. Er spielt Klavier und ist sowohl in der Bigband als auch in der Jazz-Combo im Peter Altmeier Gymnasium aktiv. Wenn Carl neben der Schule und seinen Hobbys noch Zeit findet, engagiert er sich als Schülerrichter in einem Kriminal-Pädagogischem Projekt der Limburger Staatsanwaltschaft.
In Zusammenarbeit mit der zuständigen Austauschorganisation
Youth for Understanding, die auch das Auswahlverfahren der Bewerber durchführt, benannte Dr. Andreas Nick Carl Prégardien für das Austauschjahr 2015/2016 im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP).
Dieses Programm bietet jedes Jahr rund 360 Schülerinnen und Schüler sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind 350 junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast Deutschland. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages sowie des US-Congress und steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten.
In einem gemeinsamen Gespräch mit Dr. Andreas Nick erläuterte Carl seine Beweggründe für den Aufenthalt. „Ich verfolge schon seit längerer Zeit den Plan, für eine bestimmte Zeit ins Ausland zu gehen. Neben den vielen Erlebnissen, die in den USA auf mich warten, möchte ich vor allem meine Englisch-Kenntnisse optimieren, denn diese sind heutzutage in fast jedem Job von großer Bedeutung“
Bevor es im Sommer über den großen Teich in Richtung USA geht, freut sich Dr. Andreas Nick noch auf ein persönliches Treffen mit dem jungen Stipendiaten in seinem Heimatort.
„Carl hat viel über seine Heimatgemeinde Gückingen berichtet, die ich sehr gerne vor seiner Abreise in die USA besuchen möchte“, so Dr. Andreas Nick.

Stipendiatin Nele Simon aus Mündersbach

Treffen mit PPP-Stipendiatin Nele Simon Joachim Hörster BM KempfGemeinsam mit meinem Vorgänger Joachim Hörster habe ich Nele Simon und ihre Familie in Mündersbach besucht, die vor kurzem aus ihrem Austauschjahr in den USA im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaft-Programms (PPP) in den USA aus Texas in den Westerwald zurückgekehrt ist. Mit dabei war auch unser Freund Helmut Kempf, der als Ortsbürgermeister von Mündersbach die Bewerbung von Nele Simon unterstützt hatte.

Für Joachim Hörster war Nele seine letzte (von insgesamt 26!) und für mich die erste Stipendiatin im Rahmen des PPP. Gerade angesichts meines langjährigen Engagements für die deutsch-amerikanischen Beziehungen freue ich mich besonders auf die Gelegenheit, auch künftig jungen Menschen aus meinem Wahlkreis im Rahmen des PPP ein solches Austauschjahr zu ermöglichen.