cdu-logo

Wahlkreis 204 Montabaur

Lebenswerte Zukunft im ländlichen Raum

Für unsere Heimat an der Lahn, im Taunus und im Westerwald wollen wir auch in Zukunft den Anschluss an die moderne Welt sichern – als unverzichtbare Voraussetzung für Arbeitsplätze und Lebenschancen.

Dazu gehört vor allem eine moderne Infrastruktur mit guten Verkehrsanbindungen auf Straßen und Schienen, aber auch der Zugang zu moderner Telekommunikation wie schnellem Internet ebenso wie eine sichere und bezahlbare Energieversorgung.

Aber zu einer lebenswerten Zukunft im ländlichen Raum gehört natürlich mehr: vor allem gute Rahmenbedingungen für Familien, ein umfassender Zugang zu Bildungschancen, aber auch eine gesicherte ärztliche Versorgung und die Voraussetzungen für Geborgenheit im Alter. Und nicht zuletzt die Erhaltung einer lebenswerten Umwelt und die Bewahrung des Landschaftsbilds unserer Heimat.

wahlkreis-205-900 VG Bad Marienberg VG Hachenburg VG Selters VG Westerburg VG Rennerod VG Wallmerod VG Ransbach-Baumbach VG Höhr-Grenzhausen VG Montabaur VG Diez VG Nassau VG Hahnstätten VG Nastätten VG Katzenelnbogen Wahlkreiskarte mit Ortsgemeinden zum download ...

Der Wahlkreis 204 Montabaur umfasst den Westerwaldkreis mit seinen zehn Verbandsgemeinden sowie aus dem Rhein-Lahn-Kreis die fünf östlichen Verbandsgemeinden Diez, Hahnstätten, Katzenelnbogen, Nassau und Nastätten.

Der Wahlkreis 204 Montabaur zählt rund 270.000 Einwohner, davon entfallen ca. 198.000 auf den Westerwaldkreis und ca. 72.000 auf die fünf Verbandsgemeinden im Rhein-Lahn-Kreis. Die Fläche beträgt 1519 qkm (Westerwald 988,9 qkm und die Verbandsgemeinden des Rhein-Lahn-Kreises 519,58 qkm).

Die Regionen des Wahlkreises sind miteinander in der großen Tradition des alten Nassauer Landes verbunden. Das Herzogtum Nassau – Heimat des Freiherrn vom Stein und Ursprung des niederländischen Königshauses wie der Großherzöge von Luxemburg – gab sich bereits 1814 eine der ersten modernen Verfassungen eines deutschen Staates, in der die Freiheit des Eigentums, der Presse und religiöse Toleranz festgeschrieben wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen die damals vier Landkreise als Teil der französischen Besatzungszone zum Land Rheinland-Pfalz und bildeten bis 1968 den Regierungsbezirk Montabaur.

Diese Verbundenheit zwischen beiden Landkreisen wirkt bis heute vielfältig fort: vor allem in der gemeinsamen Zugehörigkeit zum Bistum Limburg wie zur Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, aber auch im Zusammenwirken in der Nassauischen Sparkasse und beim Naturpark Nassau und der gemeinsamen Partnerschaft beider Landkreise mit der Grafschaft Northamptonshire.

---

Bundestagswahlkreis Montabaur
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahlkreis_Montabaur